Huhu, der Förderantrag ist genehmigt.

Wir haben die Zusage für die LEADER-Förderung erhalten und können mit der Renovierung des Fürstenbahnhofs beginnen. Wir haben keine Zeit verschwendet und gleich losgelegt. Mittlerweile ist der Fürstenbahnhof eingerüstet und ein Teil der Dachziegel wurde bereits entfernt.

Für den Förderantrag müssen wir vor dem 31. Oktober 2021 fertig sein und das wird eine große Aufgabe. Der Fürstenbahnhof ist in einem sehr schlechten Zustand.

Als erstes wird das Dach entfernt. Dann können die Zimmermänner die Holzkonstruktion überprüfen. Das notwendige Holz muss ersetzt werden und in jedem Fall muss der Boden verstärkt werden. Auf dieser Etage wollen wir ein Schlafzimmer und ein Bad einrichten, damit wir im Fürstenbahnhof übernachten können.

Die wunderschöne Decke wird professionell restauriert und erhält die ursprünglichen Farben von damals zurück. Es war nicht so farbenfroh wie jetzt, sondern mit Bronzefarben bedeckt.

Auch der Hauspilz wird den Fürstenbahnhof verlassen müssen. Sie haben sich in den letzten Jahren an den hölzernen Fensterrahmen gütlich getan, aber jetzt ist kein Platz mehr für einen Pilz.

Die neuen Fensterrahmen, Fenster und Türen sind bereits eingetroffen und können eingebaut werden, sobald der Rohbau wieder steht. Der Fürstenbahnhof wird wieder schöne Türen bekommen. Auch die Glasmalereien werden restauriert.

Wir können es kaum erwarten, bis es fertig ist, aber das wird irgendwann im August oder September sein.

Der Fürstenbahnhof wird ein “Standquartier” sein, in dem man sich für eine Weile in die Rolle eines Herzogs oder einer Herzogin versetzen kann. Es wird auch ein schöner Ort für private Abendessen und Meetings oder Schulungen für bis zu 10 Personen sein.

Comments are closed.